Termine

Veranstaltungen in der Region

Beratung für Gründer und junge Unternehmen im Landkreis Harburg.
14.06.2022
Gründen und wachsen – Seniorexperten beraten
Individuelle Gründungsberatung – Unterstützung für junge Unternehmen

Unabhängig davon, ob Sie schon ein schriftliches Gründungskonzept haben, in der Markteintrittsphase sind oder ob Sie noch daran arbeiten, Ihre Geschäftsidee zu festigen: Unsere individuelle Gründungsberatung steigt dort mit Ihnen ein, wo Sie es wünschen.

Unter dem Motto „Gründen und wachsen – Seniorexperten beraten“ stehen Ihnen die Experten unseres Kooperationspartners Wirtschafts-Senioren-Beraten e.V. regelmäßig bei den verschiedensten Fragen und Problemen rund um die Selbstständigkeit zur Seite.

Der nächste Termin für die Gründungsberatung:
14. Juni 2022 von 14-17 Uhr.

In individuellen, persönlichen und vertraulichen Gesprächen beraten Sie die erfahrenen Gründungscoaches zum Beispiel bei der Wahl der geeigneten Rechtsform für Ihr Unternehmen sowie bei Erstellung eines Businessplanes und Themen wie Tragfähigkeitsanalyse, Finanzierung und Fördermittel, Mitarbeiterführung oder Marketing. Die Beratung findet bei Bedarf auch virtuell oder telefonisch statt.

Die Teilnahme an der Erstberatung im Rahmen unseres Sprechtages „Gründen und wachsen – Seniorexperten beraten“ ist kostenfrei. Voraussetzung für die Teilnahme in jedem Fall eine Terminvereinbarung unter Telefon (04181) 92360 oder info@wlh.eu. Bitte füllen Sie zur Vorbereitung des Gespräches zudem unseren Fragebogen aus.

Ein Angebot in Kooperation mit:


Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
16.06.2022
#GründerKlasse im Landkreis Harburg
Das Meet-up für junge Gründerinnen und Gründer

Du bist 21 Jahre alt oder jünger, gehst eventuell noch zur Schule und möchtest eine Firma gründen? Du möchtest Dein Business an den Start bringen, oder Du hast schon gegründet und bist neugierig, Dich mit anderen über Themen rund ums Business auszutauschen? So you are welcome!

Treffe in der #GründerKlasse Gleichgesinnte aus der Region. Steckt Eure Köpfe zusammen und profitiert von Euren Erfahrungen und Ideen, unterstützt Euch gegenseitig! Die Gründungs- und Innovationsexperten der WLH-Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH begleiten Euch durch das Meet-up und auch darüber hinaus.

Die WLH ist im Landkreis Harburg erster Ansprechpartner für Existenzgründungen und sehr gut vernetzt mit Hochschulen, Unternehmern, Gründern, Politik und Verwaltung sowie weiteren Experten rund um Gründung und Innovation. Die Angebote der WLH sind kostenfrei.

Die #GründerKlasse ist kein MUST sondern ein CAN BE – Du entscheidest selbst, wie oft Du zum Meet-up kommst.

Die #GründerKlasse ist auch kein „Gründungsunterricht“. Du kannst Deine eigenen Themen und Fragen mitbringen und Dir Feedback, Kontakte und Tipps von anderen holen. Du kannst aber auch einfach erstmal vorbeikommen und schauen, ob die #GründerKlasse für Dich vielleicht auch der nächste Schritt zum eigenen Business ist.

Spezialthemen und Beratungen gibt es nach Bedarf on top.

Der nächste Termin für das Treffen: Donnerstag, 16. Juni  2022, 17.30 Uhr,
Winsen (Luhe), genauer Veranstaltungsort tba.

Weitere Infos, Anmeldung & Kontakt: info@wlh.eu  oder Telefon (04181) 92360

 


Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
Danny Kensa
23.06.2022
„Bekanntes Neu denken – Innovation braucht Mindset“
NEUER TERMIN für den TREFFPUNKT INNOVATION im Landkreis Harburg

Beim kommenden Treffpunkt Innovation im Landkreis Harburg widmet sich ScrumMaster und Digital Trainer Danny Kensa dem Thema „Bekanntes Neu denken – Innovation braucht Mindset“.

Beginn der Veranstaltung: 23. Juni 2022, 17 Uhr.
Veranstaltungsort: ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation, Bäckerstraße 6, 21244 Buchholz.

Zum Vortrag: Erfolgreiche Innovationen entstehen häufig aus Zufällen und nicht auf „Knopfdruck“. Im Vortrag werden einige Praxisbeispiele aufgezeigt, wie man im Unternehmen innovative Ideen erfolgreich verhindert – aber auch die passenden Denkanstöße und Werkzeuge diskutiert, wie man eine innovationsfreudige Kultur entwickeln kann, in der der Zufall durch Methode befeuert wird. Das geht ganz ohne Software – man braucht nur Mut und „offene Köpfe“.

Die Veranstaltungsreihe Treffpunkt Innovation ist eine Initiative der WLH Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH. Mit Vorträgen namhafter Referenten informieren die Vortrags- und Netzwerkabende Fach- und Führungskräfte, Projektverantwortliche und Entscheider über Branchentrends und Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung. Der Treffpunkt Innovation steht darüber hinaus allen interessierten Gästen offen, die sich zu konkreten Fachthemen informieren möchten.

Für die Teilnahme am Treffpunkt Innovation ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. (04181) 92360, per Mail unter info@wlh.eu, oder über unser Online-Anmeldeformular.

+++ Bitte beachten Sie: Aufgrund der Coronavirus-Pandemie und aktuellen Infektionsschutz-Bestimmungen können sich kurzfristige Änderungen im Veranstaltungsablauf ergeben. Wir informieren Sie rechtzeitig. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter Telefon (04181) 92360  +++ 

Der Treffpunkt Innovation findet statt in Kooperation mit dem Mittelstand-Digital-Zentrum Zukunftskultur:


Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
24.06.2022
Tag der Wirtschaft im Landkreis Harburg
Veranstaltung am 24. Juni zeigt Vielfalt und Leistungsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Landkreis Harburg

Die Wirtschaft im Landkreis Harburg kennenlernen und dazu einen Blick hinter die Kulissen von Betrieben werfen – diese Möglichkeit gibt es beim Tag der Wirtschaft, den die Stabsstelle Kreisentwicklung / Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung am 24. Juni ausrichtet. 17 Betriebe öffnen sonst nicht zugängliche Bereiche und bieten Informationen aus erster Hand. Dazu öffnen sie am Tag der Wirtschaft ihre Türen für Betriebsbesichtigungen, am Vormittag bereits für Schulklassen, am Nachmittag für alle Interessierten. Eine Broschüre, die über alle Einzelheiten informiert, ist fertig und liegt aus.

„Mit dem Tag der Wirtschaft wird die ganze Bandbreite des Wirtschaftsstandortes Landkreis Harburg sichtbar und erlebbar“, sagt Landrat Rainer Rempe. „Ich danke den Unternehmerinnen und Unternehmer, dass sie besonders Jugendlichen spannende Einblicke in die Arbeitsabläufe ermöglichen“, so der Landrat und betont, dass der Landkreis Harburg einiges zu bieten hat: „Im bundesweiten Vergleich der Wirtschaftsstandorte spielt der Landkreis als Zukunftsregion ganz vorn mit und ist bestens aufgestellt. Hier haben viele kleine und mittelständische Unternehmen ihren Sitz, die auch international erfolgreich tätig sind. Sie machen mit ihrem Einsatz und ihrer Innovationskraft den Erfolg des Wirtschaftsstandortes erst möglich. Die Zahl der Betriebe und Arbeitsplätze steigt seit Jahren und bietet viele Chancen für Fachkräfte oder für einen Ausbildungsplatz.“

Die Unternehmen stellen  sich, ihre Arbeitsabläufe und -prozesse, Technik und Produktionsverfahren vor. Gerade Jugendliche, die auf der Suche nach dem Traumjob sind, lernen so Berufsbilder kennen. Für die Schulklassen ab Jahrgang 9, die vor der Frage der Berufsorientierung stehen, werden bereits am Vormittag spezielle Führungen angeboten. Am Nachmittag sind dann alle Interessierten willkommen. Selbstverständlich besteht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Führungen finden um 13 und/oder 15.30 Uhr statt.

Über den Ablauf des Tages der Wirtschaft und die beteiligten Betriebe sowie die Teilnahmebedingungen und Anmeldemöglichkeiten informiert der Landkreis Harburg mit dem Programmheft, das online unter www.landkreis-harburg.de/tdw2022 zur Verfügung steht.

Die Teilnehmerzahl für alle Besichtigungen und Führungen ist begrenzt. Anmeldung per E-Mail: wirtschaftsfoederung@lkharburg.de , per Telefon 04171 – 693 555 oder auf der Seite www.landkreis-harburg.de/tdw2022Anmeldeschluss ist der 17. Juni.

Am Tag der Wirtschaft sind beteiligt:

  • Amazon Logistik Winsen GmbH, Winsen
  • Bausch Papier, Winsen
  • Biohofladen Overmeyer KG, Seevetal
  • Deckma GmbH, Rosengarten-Klecken
  • DOG Deutsch Oel Fabrik Gesellschaft für chemische Erzeugnisse mbH & Co. KG, Marschacht
  • Ernst Elley GmbH & Co. KG, Tostedt
  • Feldbinder Spezialfahrzeugwerke GmbH, Winsen/Luhe
  • HAMANN AG, Hollenstedt
  • H. Kleineberg GmbH, Stelle
  • IN-TIME Transport GmbH, Buchholz
  • Pferdeklinik Nindorf, Hanstedt-Nindorf
  • Salzhausener Maschinenbautechnik SALMATEC GmbH, Gödenstorf
  • Soetebiers Dorfbäckerei GmbH, Winsen
  • Tief- und Rohrleitungsbau Wilhelm Wähler GmbH, Seevetal-Meckelfeld
  • Wildpark Schwarze Berge GmbH & Co. KG, Rosengarten
  • Wilhelm Reuss GmbH & Co. KG Lebensmittelwerk, Winsen
  • Zum Dorfkrug, Neu Wulmstorf.

Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
Beratung für Gründer und junge Unternehmen im Landkreis Harburg.
30.06.2022
„Infoabend Start-up!“ Gründen – wie geht das eigentlich?
Austausch mit Experten und angehenden Unternehmer

Wie schätzt man ab, ob eine Geschäftsidee erfolgreich sein wird? Was bedeutet Selbstständigkeit für den Tagesablauf und die soziale Absicherung? Wie kann man das Vorhaben finanzieren? Und was sollte man rund um Produkt, Marketing, Vertrieb, Recht und Finanzen von Anfang an bedenken?

Erste Unterstützung auf dem Weg zum eigenen Unternehmen gibt der „Infoabend Start-up!“ der WLH Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH: Die Veranstaltung zeigt die einzelnen Schritte einer Existenzgründung auf und vermittelt wichtiges Basiswissen rund um Selbstständigkeit und Fördermöglichkeiten.

Dabei kommt auch der gegenseitige Austausch mit Experten und (angehenden) Gründern nicht zu kurz.

Der nächste Termin dieser Veranstaltungsreihe findet statt am Donnerstag, 30. Juni 2022, ab 18.30 Uhr.

Den Abend gestalten Dr. Julia Harm (Beratungsgesellschaft M. Willkomm), der Gründungs- und Finanzierungsexperte Uwe Peters (Volksbank Lüneburger Heide eG) sowie Kerstin Helm, Gründungsberaterin bei der WLH.

Die Teilnahme am „Infoabend Start-up!“ ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldung bei der WLH unter info@wlh.eu oder über den Anmelde-Button zu dieser Veranstaltung.

Veranstaltungsort: Der „Infoabend Start-up!“ findet online als zoom-Konferenz statt. Die Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per Mail.

 


Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
Beratung für Gründer und junge Unternehmen im Landkreis Harburg.
05.07.2022
Gründen und wachsen – Seniorexperten beraten
Individuelle Gründungsberatung – Unterstützung für junge Unternehmen

Unabhängig davon, ob Sie schon ein schriftliches Gründungskonzept haben, in der Markteintrittsphase sind oder ob Sie noch daran arbeiten, Ihre Geschäftsidee zu festigen: Unsere individuelle Gründungsberatung steigt dort mit Ihnen ein, wo Sie es wünschen.

Unter dem Motto „Gründen und wachsen – Seniorexperten beraten“ stehen Ihnen die Experten unseres Kooperationspartners Wirtschafts-Senioren-Beraten e.V. regelmäßig bei den verschiedensten Fragen und Problemen rund um die Selbstständigkeit zur Seite.

Der nächste Termin für die Gründungsberatung:
5. Juli 2022 von 14-17 Uhr.

In individuellen, persönlichen und vertraulichen Gesprächen beraten Sie die erfahrenen Gründungscoaches zum Beispiel bei der Wahl der geeigneten Rechtsform für Ihr Unternehmen sowie bei Erstellung eines Businessplanes und Themen wie Tragfähigkeitsanalyse, Finanzierung und Fördermittel, Mitarbeiterführung oder Marketing. Die Beratung findet bei Bedarf auch virtuell oder telefonisch statt.

Die Teilnahme an der Erstberatung im Rahmen unseres Sprechtages „Gründen und wachsen – Seniorexperten beraten“ ist kostenfrei. Voraussetzung für die Teilnahme in jedem Fall eine Terminvereinbarung unter Telefon (04181) 92360 oder info@wlh.eu. Bitte füllen Sie zur Vorbereitung des Gespräches zudem unseren Fragebogen aus.

Ein Angebot in Kooperation mit:


Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
Die WLH Wirtschafsförderung im Landkreis Harburg GmbH unterstützt Unternehmen bei innovativen Vorhaben.
07.07.2022
Digitalisierungs-Sprechtag
Kostenfreies Beratungs-Angebot für kleine und mittlere Unternehmen im Landkreis Harburg

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind im Wandel. Für Unternehmen ergeben sich dadurch viele neue Herausforderungen hinsichtlich der Ausgestaltung ihrer Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe.

Gerade in kleinen und mittleren Unternehmen stellt sich die Frage, wie sie digitale Prozesse im eigenen Betrieb realisieren und welche digitalen Instrumente sie dabei effizient nutzen können.

Die Chancen der Digitalisierung im Unternehmen erkennen – Unterstützung bietet dabei der neue Digitalisierungssprechtag der WLH Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH in Kooperation mit den Digitalisierungsexperten des Transferzentrum Elbe-Weser (TZEW).

Termin: Donnerstag. 7. Juli 2022, von 10 bis 16 Uhr. 

Welche Potentiale gibt es in Ihrem Unternehmen? Wie gelangen Betriebe Schritt für Schritt in mobile Arbeitsformen? Wie lassen sich Angebote und Dienstleistungen digital weiterentwickeln? In den 75-minütigen Einzelgesprächen wird die Ist-Situation Ihres Unternehmens analysiert. Ebenso werden die Herausforderungen und Chancen herausgearbeitet und konkrete Möglichkeiten zur Digitalisierung ermittelt.

Am Ende der Beratung steht eine Sofort-Auswertung zum Umsetzungsstand im Unternehmen mit ersten Handlungsimpulsen. Ebenso wird im Nachgang eine detaillierte Analyse zur Verfügung gestellt. Bei Bedarf gibt es zudem die Möglichkeit einer weiterführenden Beratung, um konkrete Digitalisierungsvorhaben zu vertiefen.

Die Teilnahme am Digitalisierungssprechtag ist kostenfrei.

Für die Vereinbarung eines Beratungsgespräches kontaktieren Sie uns bitte per Telefon unter (04181) 92360 oder per Mail unter info@wlh.eu.


Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
14.09.2022
InnovationsZirkus
Mange frei für Zukunftsprojekte und Innovationen

Seien Sie dabei, wenn Zukunftsprojekte, Innovation und Zirkusatmosphäre aufeinander treffen. Am 14. und 15.09.2022, jeweils ab 10 Uhr, präsentieren unsere Kooperationspartner aus dem Hochschul- und Unternehmensbereich ihre Zukunftsprojekte und Innovationen rund um das Schwerpunktthema 5G.

Die Aussteller und das Programm finden Sie in Kürze hier.

Der Eintritt ist frei.
Veranstaltungsort: TIP Innovationspark, Im Innovationspark, 21244 Buchholz


Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
28.09.2022
Innovative Gebäudetechnik- welchen Beitrag kann mein Gebäude zum Klimaschutz leisten?
Fachvortragsreihe Zukunft Bauen – Trends und Innovationen

Der Gebäudesektor verursacht aktuell ca. 40 Prozent des europäischen Energieverbrauchs und ist damit der größte Einzelverbraucher in der Europäischen Union. Darin inkludiert sind die Wohn- aber auch die Nichtwohngebäude wie Schulen, Krankenhäuser, Einkaufszentren und ähnliche Gebäude. Bezogen auf die äquivalenten Treibhausgasemissionen, dann emittiert der Gebäudesektor ca. 36 Prozent der ausgestoßenen Emissionen in Europa. Das Verbesserungspotenzial ist also enorm und die Gebäudetechnik ist ein – wenn nicht sogar der – Schlüssel, die Effizienz zu steigern.

Prof. Dr.-Ing. Nicolei Beckmann leitet an der hochschule 21 den dualen Studiengang Ingenieurwesen Gebäudetechnik und lehrt die Schwerpunkte Energietechnik und Gebäudeautomation. Professor Beckmann wird über die Bedeutung einer intelligenten technischen Ausrüstung in Gebäuden sprechen und den unmittelbaren Bezug zum Klimaschutz herstellen.

Dieser Fachvortrag ist ein Thema der Veranstaltungsreihe Zukunft Bauen – Trends und Innovationen. Die Veranstaltungsreihe ist eine Initiative der WLH Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH in Kooperation mit der hochschule 21 Buxtehude und richtet sich an Bauingenieure, Architekten, Energieberater und Gebäudetechniker. Darüber hinaus steht sie allen interessierten Gästen und Studierenden offen, die sich zu den  konkreten Fachthemen informieren möchten. Den Flyer zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier.
Veranstaltungsort ist jeweils das ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation, Bäckerstr. 6, 21244 Buchholz, Veranstaltungsbeginn ist um 17 Uhr.

Für die Teilnahme an dem Fachvortrag ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. (04181) 92360, per Mail unter info@wlh.eu, oder über unser Online-Anmeldeformular. Die Teilnahme ist kostenfrei.

+++ Bitte beachten Sie: Aufgrund der Coronavirus-Pandemie und aktuellen Infektionsschutz-Bestimmungen können sich kurzfristige Änderungen im Veranstaltungsablauf ergeben. Wir informieren Sie rechtzeitig. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter Telefon (04181) 92360  +++ 

 


Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
30.11.2022
5G Netz – Potenziale und Vorteile in aktuellen Forschungsprojekten der hochschule 21
Fachvortragsreihe Zukunft Bauen – Trends und Innovationen

Wenn es um Digitalisierung und Fortschritt geht, kommen wir um das Thema 5G Netz nicht herum.
Mobile Anwendungen und mobile Datenübertragung sind bereits heute von extrem großer Bedeutung. Nicht nur bei der privaten Nutzung des Smartphones, sondern insbesondere die Nutzung im industriellen Kontext. Nehmen wir das Beispiel Industrie 4.0. Ziel ist es in einer Smart Factory alle Maschinen miteinander zu vernetzen und kommunizieren zu lassen. Hier müssen riesige Datenmengen übertragen und in Echtzeit ausgewertet werden. Dies wird durch den neuen Mobilfunkstandard 5G in großen Umfang möglich. 5G kann als Zukunftstechnologie die Basis für zahlreiche Innovationen darstellen. Hierzu müssen jedoch die Grundlagen in der Forschung gelegt werden, um die Technologie dann in entsprechenden Anwendungen nutzen zu können. Professor Bosselmann berichtet über die Potenziale von 5G und wie sich die hs21 forschungsseitig mit der Technologie befasst.

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Bosselmann ist Mitglied im Forschungsverbund für das Vorhaben „5G-Scenario-Lab“ im TIP Innovationspark Nordheide. An der hochschule 21 lehrt Jürgen Bosselmann Elektrotechnik im Fachbereich Technik mit seinen Ingenieur-Studiengängen Mechatronik DUAL und Gebäudetechnik DUAL.

Dieser Fachvortrag ist ein Thema der Veranstaltungsreihe Zukunft Bauen – Trends und Innovationen. Die Veranstaltungsreihe ist eine Initiative der WLH Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH in Kooperation mit der hochschule 21 Buxtehude und richtet sich an Bauingenieure, Architekten, Energieberater und Gebäudetechniker. Darüber hinaus steht sie allen interessierten Gästen und Studierenden offen, die sich zu den  konkreten Fachthemen informieren möchten. Den Flyer zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier.
Veranstaltungsort ist jeweils das ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation, Bäckerstr. 6, 21244 Buchholz, Veranstaltungsbeginn ist um 17 Uhr.

Für die Teilnahme an dem Fachvortrag ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. (04181) 92360, per Mail unter info@wlh.eu, oder über unser Online-Anmeldeformular. Die Teilnahme ist kostenfrei.

+++ Bitte beachten Sie: Aufgrund der Coronavirus-Pandemie und aktuellen Infektionsschutz-Bestimmungen können sich kurzfristige Änderungen im Veranstaltungsablauf ergeben. Wir informieren Sie rechtzeitig. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter Telefon (04181) 92360  +++ 

 


Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
Beratung für Gründer und junge Unternehmen im Landkreis Harburg.
14.06.2022
Individuelle Gründungsberatung – Unterstützung für junge Unternehmen

Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
16.06.2022
Das Meet-up für junge Gründerinnen und Gründer

Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
Danny Kensa
23.06.2022
NEUER TERMIN für den TREFFPUNKT INNOVATION im Landkreis Harburg

Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
24.06.2022
Veranstaltung am 24. Juni zeigt Vielfalt und Leistungsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Landkreis Harburg

Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
Beratung für Gründer und junge Unternehmen im Landkreis Harburg.
05.07.2022
Individuelle Gründungsberatung – Unterstützung für junge Unternehmen

Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
Die WLH Wirtschafsförderung im Landkreis Harburg GmbH unterstützt Unternehmen bei innovativen Vorhaben.
07.07.2022
Kostenfreies Beratungs-Angebot für kleine und mittlere Unternehmen im Landkreis Harburg

Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!
14.09.2022
Mange frei für Zukunftsprojekte und Innovationen

Jetzt anmelden!
Jetzt reservieren!