Skip to main content

Altstadt als Modell? – Die Nachhaltigkeit traditionellen Städtebaus

Fachveranstaltungsreihe Zukunft Bauen – online

Prof. Dr.-Ing. Karsten Ley referiert im Rahmen der Reihe „Zukunft Bauen – Trends und Innovationen“ zum Thema Städtebau.
Datum:
11.09.2024
Start:
17:00
Uhr
Ende: 18:30 Uhr
Ort: Online
Sprecher: Prof. Dr.-Ing. Karsten Ley
Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei

Was können Stadtplaner und Architekten tun, um Städte lebenswert und nachhaltig zu gestalten? Wie könnte gebaut werden, um Wohnen, Leben und Arbeiten, um Mobilität und Klimaschutz in sozial gemischten und ökologisch überzeugenden urbanen Quartieren besser miteinander zu vereinen?
Um Antworten auf diese Fragen zu finden, lohnt ein Blick in die Vergangenheit. Denn: Traditioneller Städtebau ist aus heutiger Sicht vieler Experten viel nachhaltiger, als man zunächst vermuten mag.

„Altstadt als Modell?“, dieser Frage geht Prof. Dr.-Ing. Karsten Ley, Leiter des Dualen Studiengangs Architektur an der hochschule 21, in seinem Vortrag auf den Grund. Ein Schwerpunktthema ist dabei auch das Verhältnis zwischen städtebaulicher Denkmalpflege und postmoderner Stadtbildpflege.

Der Vortrag findet online statt am 11. September 2024
Beginn 17 Uhr, die Teilnahme ist kostenfrei

Die Fachveranstaltungsreihe „Zukunft Bauen – Trends und Innovationen“ richtet sich an Bauingenieure, Architekten, Energieberater und Gebäudetechniker. Sie steht darüber hinaus allen  interessierten Gästen und Studierenden offen, die sich über die konkreten Fachthemen informieren möchten. Sie ist eine Initiative der WLH Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH in Kooperation mit der hochschule 21 in Buxtehude.

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular verbindlich an, den Link zum Vortrag erhalten Sie zwei Tage vor Veranstaltung.