Gewerbeflächen im
Landkreis Harburg

Wirtschaftsgebiete mit Konzept. 
Standort mit Perspektive

Die zukunftsorienterte Erschließung und Vermarktung von Gewerbeflächen ist unser Kerngeschäft. Bei der Entwicklung neuer Wirtschaftsgebiete und Gewerbequartiere orientieren wir uns an den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Sie suchen einen neuen Standort für Unternehmen im Süden Hamburgs?
Dann finden Sie hier einen Überblick über unsere aktuellen Projekte:

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 25 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der A1

Entfernung HH-Zentrum 25 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 70 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Breitband Glasfaser

Preis Pacht: 78€ + 1,50€ / m² und Jahr, Kauf: 135€ / m²

Buchholz – TIP Innovationspark Nordheide – 25,0 ha
Der Wirtschaftsraum mit Charme im Süden der Metropolregion

Der TIP Innovationspark Nordheide entsteht im nördlichen Stadtgebiet der Nordheidestadt Buchholz. Die hochwertige Erschließung erfolgt ab Herbst 2019, eine Bebauung ist voraussichtlich ab Frühjahr 2021 möglich.
Die 25ha Bruttofläche grenzen an das bestehende Gewerbegebiet Vaenser Heide II. Die excellente Lage eignet sich insbesondere für Unternehmen und Organisationen mit wissenbasierten Arbeitsplätzen, technoloigieaffiener Produktion und klassischem Gewerbe.

weitere Informationen in unserem Kurzexposé

Rundflug starten!

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 18 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der A7

Entfernung HH-Zentrum 45 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 70 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Breitband Glasfaser

Preis 48€ / m²

Bispingen – Gauß’scher Bogen – 18,0 ha
vollständig erschlossen, direkt an der A7

Als aufstrebender Wirtschaftsstandort bietet die Gemeinde Bispingen neue Ansiedlungs- und Wachstumsperspektiven für Unternehmen: Seit 2017 stehen hier insgesamt 18 Hektar vollständig erschlossene Gewerbefläche zur Verfügung. Der Standortvorteil Bispingens liegt in der unmittelbaren Anbindung an die Autobahn 7 und damit an die zentrale Verkehrsachse von Nord nach Süd. Als Wirtschaftsraum profitiert Bispingen zudem von seiner zentralen Lage im Mittelpunkt des Metropolendreiecks Hamburg-Hannover-Bremen.

weitere Informationen in unserem Kurzexposé

Rundflug starten!

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 11 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der A7, ÖPNV

Entfernung HH-Zentrum 35 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 70 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Breitband Glasfaser

Preis ab 70€ / m²

Egestorf – 11ha
Erweiterung „Hauskoppel / Lübberstedter Straße“

In Ortsrandlage des touristischen Zentrums Egestorf und gleichzeitig direkt an der Autobahn A7 entsteht ein Standort mit außergewöhnlichen Perspektiven. Eine neue Nahversorgungseinrichtung und ein klassisches Gewerbegebiet werden sinnvoll kombiniert. Bei der Entwicklung wird auf die heidetypische Architektur und den Charakter des vorhandenen Ortsbildes großer Wert gelegt. Sämtliche Ansiedler profitieren von den Vorteilen einer Anbindung an den Ort und der außergewöhnlichen Mobilität. Nutzen Sie diesen exponierten Standort für Ihren Geschäftserfolg. Mit Erfahrungen und Anregungen berät Sie die WLH bei einer Standortwahl nach Maß.

weitere Informationen in unserem Kurzexposé

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 8,5 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der A7, ÖPNV / HVV

Entfernung HH-Zentrum 40 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 80 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Breitband Glasfaser

Preis 55€ / m²

Salzhausen – Oelstorf II – 8,5 ha
Kommunaler Standort mit Mobilität

Mit der umfassenden Erweiterung des Gewerbegebietes erhalten weitere Unternehmen die Chance, von dem begehrten Standort im Südosten des Landkreises Harburg zu profitieren. Das neue Areal schließt entlang der Landesstraße 216 die Lücke zwischen zwei voll ausgelasteten und etablierten Gewerbegebieten und ist ideal für kleinere und mittelständische Betriebe. Zahlreiche Unternehmen aus Handel, Handwerk, Dienstleistung und Produktion haben sich hier bereits angesiedelt. Die Ortsnähe zum Mittelzentrum Salzhausen und die gute verkehrliche Anbindung machen das neue Gewerbegebiet aber auch für weitere Branchen attraktiv. Salzhausen verfügt über Einkaufsmöglichkeiten, Hotels, Freizeit- und Sportangebote, Schulen und Bildungseinrichtungen.

weitere Informationen in unserem Kurzexposé

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 2,6 ha

Verkehrsanbindung B75, A1

Entfernung HH-Zentrum 30 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 70 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Breitband Glasfaser

Preis 69,70€ / m²

Drestedt – Trelder Straße – 2,6 ha
Der ideale Standort für kleine und mittlere Unternehmen

Das 2020 vollständig erschlossene Wirtschaftsgebiet „Trelder Straße“ in Drestedt (Samtgemeinde Hollenstedt) richtet sich mit einer Gesamtgröße von 2,6 Hektar vor allem an regionale Unternehmen aus Handel, Handwerk, Produktion und Dienstleistung. Das Gebiet überzeugt duch seine gute Verkehrsinfrastruktur mit Anbindung über die Bundesstraße 3 an die Autobahnen A1, A7, A262 und A39. Die Samtgemeinde Hollenstedt verfügt über Einkaufsmöglichkeiten, Hotels, Freizeit- und Sportangebote, Schulen und Bildungseinrichtungen und ist über den HVV-Verbund in den öffentlichen Nahverkehr eingebunden.

weitere Informationen in unserem Kurzexposé

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 25 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der A1

Entfernung HH-Zentrum 25 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 70 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Breitband Glasfaser

Preis Pacht: 78€ + 1,50€ / m² und Jahr, Kauf: 135€ / m²

Buchholz – TIP Innovationspark Nordheide – 25,0 ha
Der Wirtschaftsraum mit Charme im Süden der Metropolregion

Der TIP Innovationspark Nordheide entsteht im nördlichen Stadtgebiet der Nordheidestadt Buchholz. Die hochwertige Erschließung erfolgt ab Herbst 2019, eine Bebauung ist voraussichtlich ab Frühjahr 2021 möglich.
Die 25ha Bruttofläche grenzen an das bestehende Gewerbegebiet Vaenser Heide II. Die excellente Lage eignet sich insbesondere für Unternehmen und Organisationen mit wissenbasierten Arbeitsplätzen, technoloigieaffiener Produktion und klassischem Gewerbe.

weitere Informationen in unserem Kurzexposé

Rundflug starten!

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 18 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der A7

Entfernung HH-Zentrum 45 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 70 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Breitband Glasfaser

Preis 48€ / m²

Bispingen – Gauß’scher Bogen – 18,0 ha
vollständig erschlossen, direkt an der A7

Als aufstrebender Wirtschaftsstandort bietet die Gemeinde Bispingen neue Ansiedlungs- und Wachstumsperspektiven für Unternehmen: Seit 2017 stehen hier insgesamt 18 Hektar vollständig erschlossene Gewerbefläche zur Verfügung. Der Standortvorteil Bispingens liegt in der unmittelbaren Anbindung an die Autobahn 7 und damit an die zentrale Verkehrsachse von Nord nach Süd. Als Wirtschaftsraum profitiert Bispingen zudem von seiner zentralen Lage im Mittelpunkt des Metropolendreiecks Hamburg-Hannover-Bremen.

weitere Informationen in unserem Kurzexposé

Rundflug starten!

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 11 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der A7, ÖPNV

Entfernung HH-Zentrum 35 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 70 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Breitband Glasfaser

Preis ab 70€ / m²

Egestorf – 11ha
Erweiterung „Hauskoppel / Lübberstedter Straße“

In Ortsrandlage des touristischen Zentrums Egestorf und gleichzeitig direkt an der Autobahn A7 entsteht ein Standort mit außergewöhnlichen Perspektiven. Eine neue Nahversorgungseinrichtung und ein klassisches Gewerbegebiet werden sinnvoll kombiniert. Bei der Entwicklung wird auf die heidetypische Architektur und den Charakter des vorhandenen Ortsbildes großer Wert gelegt. Sämtliche Ansiedler profitieren von den Vorteilen einer Anbindung an den Ort und der außergewöhnlichen Mobilität. Nutzen Sie diesen exponierten Standort für Ihren Geschäftserfolg. Mit Erfahrungen und Anregungen berät Sie die WLH bei einer Standortwahl nach Maß.

weitere Informationen in unserem Kurzexposé

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 8,5 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der A7, ÖPNV / HVV

Entfernung HH-Zentrum 40 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 80 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Breitband Glasfaser

Preis 55€ / m²

Salzhausen – Oelstorf II – 8,5 ha
Kommunaler Standort mit Mobilität

Mit der umfassenden Erweiterung des Gewerbegebietes erhalten weitere Unternehmen die Chance, von dem begehrten Standort im Südosten des Landkreises Harburg zu profitieren. Das neue Areal schließt entlang der Landesstraße 216 die Lücke zwischen zwei voll ausgelasteten und etablierten Gewerbegebieten und ist ideal für kleinere und mittelständische Betriebe. Zahlreiche Unternehmen aus Handel, Handwerk, Dienstleistung und Produktion haben sich hier bereits angesiedelt. Die Ortsnähe zum Mittelzentrum Salzhausen und die gute verkehrliche Anbindung machen das neue Gewerbegebiet aber auch für weitere Branchen attraktiv. Salzhausen verfügt über Einkaufsmöglichkeiten, Hotels, Freizeit- und Sportangebote, Schulen und Bildungseinrichtungen.

weitere Informationen in unserem Kurzexposé

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 2,6 ha

Verkehrsanbindung B75, A1

Entfernung HH-Zentrum 30 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 70 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Breitband Glasfaser

Preis 69,70€ / m²

Drestedt – Trelder Straße – 2,6 ha
Der ideale Standort für kleine und mittlere Unternehmen

Das 2020 vollständig erschlossene Wirtschaftsgebiet „Trelder Straße“ in Drestedt (Samtgemeinde Hollenstedt) richtet sich mit einer Gesamtgröße von 2,6 Hektar vor allem an regionale Unternehmen aus Handel, Handwerk, Produktion und Dienstleistung. Das Gebiet überzeugt duch seine gute Verkehrsinfrastruktur mit Anbindung über die Bundesstraße 3 an die Autobahnen A1, A7, A262 und A39. Die Samtgemeinde Hollenstedt verfügt über Einkaufsmöglichkeiten, Hotels, Freizeit- und Sportangebote, Schulen und Bildungseinrichtungen und ist über den HVV-Verbund in den öffentlichen Nahverkehr eingebunden.

weitere Informationen in unserem Kurzexposé

Unsere erfolgreich vermarkteten Projekte

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 8,5 ha

Verkehrsanbindung Nähe A1 / A7 / A39, ÖPNV / HVV

Entfernung HH-Zentrum 25 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 70 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Seevetal – Hittfeld
An der Schnittstelle zentraler Verkehrsachsen

Ob über die A 1, die A 7 und die A 39, ob über den Schienen- und Güterverkehr oder den Hamburger Verkehrsverbund – am Standort Seevetal-Hittfeld führt in Fahrtrichtung Norden kaum ein Weg vorbei.

Als ein wirtschaftliches Zentrum von Deutschlands einwohnerstärkster Gemeinde vereint Hittfeld zahlreiche Standortfaktoren, von denen Unternehmen ab 2016 wieder profitieren können: Mit der Erweiterung des bestehenden großen Gewerbegebiets „An der Seeve“ finden Betriebe hier insgesamt sechs Hektar neue Gewerbefläche, die frei parzellierbar an kleine, mittelständische und große Unternehmen vermarktet wird.

Das Gebiet verfügt über modernste Glasfaseranbindung und wird hochwertig erschlossen. Ein Standort für weitsichtige Unternehmen – mit guten Aussichten für die Zukunft!

Für weitere allgemeine Informationen zum Gewerbegebiet nehmen Sie bitte Kontakt auf zur WLH, Tel. 04181-92360, info(at)wlh.eu.

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 7,2 ha

Verkehrsanbindung A7, ÖPNV / HVV

Entfernung HH-Zentrum 45 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 125 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Preis 51€ / m²

Hanstedt – “Auepark”
Standort für Gewerbe und Dienstleistung

Ein wachsender Standort mit individuellem Profil ist das Gewerbegebiet Auepark in Hanstedt. Dienstleister und andere Branchen finden hier – im Süden von Hamburg – freie Gewerbegrundstücke und viele Möglichkeiten, um ihre Vorstellungen von einem neuen, modernen Firmensitz zu realisieren.

Der Auepark bietet Unternehmen und Freiberuflern die Möglichkeit, attraktive und moderne Architektur mit kurzen Wegen zum Arbeitsplatz und einem hohen Naherholungswert zu verbinden. Das Areal liegt am Ortseingang der Gemeinde in der landschaftlich reizvollen Umgebung der Lüneburger Heide. Grundlage für die Entwicklung des Gebietes ist eine hochwertige Erschließung im Straßen- und Landschaftsbau und ein ansprechendes Gestaltungskonzept, das Platz für die Ansiedlung von bis zu 20 Firmen bietet.

Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie selbst, wie sich produktives Arbeiten und Leben aktiv gestalten lassen. Ein bereits voll belegtes Gewerbegebiet befindet sich in unmittelbarer Nähe. Nutzen Sie die Anregungen und Erfahrungen der WLH für eine Standortwahl nach Maß.

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 5,5 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der B75

Entfernung HH-Zentrum 40 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 70 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Kakenstorf – Eichenhöhe
Der etablierte Standort für den Mittelstand

5 ha Gewerbegebiet, unmittelbar und mit guter Einsehbarkeit an der vielbefahrenen Bundesstraße 75 zwischen Tostedt und Buchholz gelegen.

Im Gewerbegebiet Kakenstorf unweit der BAB-Auffahrt Rade (Buchholzer Dreieck- Maschener Kreuz) ist in den letzten Jahren eine gute Gemeinschaft von insgesamt 18 mittelständischen Unternehmen entstanden.

Hier haben sich vorzugsweise kleinere produzierende Unternehmen und Handwerker angesiedelt. Der Mix macht´s: Das Spektrum der Firmen reicht von der Koi-Aufzucht über Ingenieurtechniken und internationalen Warenhandel bis zu den Handwerkern der Bauhauptgewerke.

Ansiedlungsfaktor Flugplatz: Aufgrund der hohen Lebensqualität am Rande der Lüneburger Heide verbinden immer mehr Dienstleister den Arbeitsplatz mit dem Wohnen. Auch dafür ist Kakenstorf in typisches Beispiel. Hier punktet das auch in Kreisen internationaler Bogenschützen bekannte Kakenstorf mit dem kleinen Flugplatz, betrieben von Airbus-Ingenieuren in der Nachbargemeinde und mit der Rudolf-Steiner-Schule im Ort selbst.

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 26 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der A1

Entfernung HH-Zentrum 30 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 55 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Wennerstorf-Rade
Optimale Lage für Logistik, Handel, Produktion

Am Gewerbestandort Wennerstorf-Rade bietet der Landkreis Harburg insbesondere Unternehmen und Dienstleistern der Logistikbranche Flächen für Entwicklung und wirtschaftlichen Erfolg. Das 26 Hektar große Gewerbegebiet an der A 1 ist auf den 24-Stunden-Betrieb ausgelegt und befindet sich an einem Knotenpunkt nationaler und internationaler Warenströme.

Der Standort Wennerstorf liegt in direkter Nachbarschaft zu einem der größten Logistikparks in Norddeutschland, der in unmittelbarer Nähe zur Metropole Hamburg Flächen verfügbar hält. Dank der Anbindung an zentrale Verkehrswege ist das In- und Ausland sowohl per Lkw als auch per Schiff, Bahn und Flugzeug schnell zu erreichen.

Standortvorteile, die bereits namhafte Unternehmen wie zum Beispiel die Lidl GmbH & Co. KG, aber auch Mittelständler wie die Wenzendorfer CNC Zerspanungstechnik GmbH nutzen.

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 7,1 ha

Verkehrsanbindung Nähe A7

Entfernung HH-Zentrum 30 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 90 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Marxen – “Schünbusch Feld”
Mobilität, Kaufkraft & Wachstumspotenzial

Inmitten der Metropolregion Hamburg bietet Marxen als erfolgreicher Standort eine exzellente Mobilität und ein hohes Kaufkraftpotenzial. Bei dem Areal handelt es sich um eine Erweiterung eines bestehenden, voll ausgelasteten Gewerbegebietes.

Die Erweiterungsfläche von ca. 7 ha kann flexibel parzelliert werden und wird voll erschlossen übergeben. Mit Grundstücksgrößen ab 500 qm ist das Gebiet ideal auch für kleinere Gewerbetreibende.

Produktion, Lagerung, Entsorgung, Planung, kleine oder große Flächen – bereits jetzt schätzen unterschiedliche teils international tätige Unternehmen den Standort Marxen. Begeben Sie sich in eine erfolgreiche Nachbarschaft und nutzen Sie die Anregungen und Erfahrungen der WLH bei einer Standortwahl nach Maß.

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 6,5 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der A1

Entfernung HH-Zentrum 35 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 55 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Hollenstedt – 6,5 ha
BAB-Lage an der A1 – Flächen auf Anfrage

Namhafte Unternehmen wie die Nordfrost GmbH & Co. KG, die Gastroback GmbH und die global tätige Hamann AG haben eine gemeinsame Adresse: Das Gewerbegebiet “Hofstedter Berg” in Hollenstedt. In weniger als zehn Jahren konnte das Areal in der niedersächsischen Gemeinde mit kleinstädtischem Charme zu einem etablierten Gewerbestandort entwickelt werden.

Die Lage ist dabei ein entscheidender Standortfaktor: Angrenzend an den “Hofstedter Berg” verläuft die A1. Der Hamburger Hafen liegt damit nur sechs Autobahnabfahrten oder rund 30 Minuten entfernt. Die erfolgreiche Entwicklung schafft Perspektiven für eine Erweiterung des Gebietes durch die Gemeinde.

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 8,5 ha

Verkehrsanbindung Nähe A1 / A7 / A39, ÖPNV / HVV

Entfernung HH-Zentrum 25 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 70 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Seevetal – Hittfeld
An der Schnittstelle zentraler Verkehrsachsen

Ob über die A 1, die A 7 und die A 39, ob über den Schienen- und Güterverkehr oder den Hamburger Verkehrsverbund – am Standort Seevetal-Hittfeld führt in Fahrtrichtung Norden kaum ein Weg vorbei.

Als ein wirtschaftliches Zentrum von Deutschlands einwohnerstärkster Gemeinde vereint Hittfeld zahlreiche Standortfaktoren, von denen Unternehmen ab 2016 wieder profitieren können: Mit der Erweiterung des bestehenden großen Gewerbegebiets „An der Seeve“ finden Betriebe hier insgesamt sechs Hektar neue Gewerbefläche, die frei parzellierbar an kleine, mittelständische und große Unternehmen vermarktet wird.

Das Gebiet verfügt über modernste Glasfaseranbindung und wird hochwertig erschlossen. Ein Standort für weitsichtige Unternehmen – mit guten Aussichten für die Zukunft!

Für weitere allgemeine Informationen zum Gewerbegebiet nehmen Sie bitte Kontakt auf zur WLH, Tel. 04181-92360, info(at)wlh.eu.

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 7,2 ha

Verkehrsanbindung A7, ÖPNV / HVV

Entfernung HH-Zentrum 45 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 125 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Preis 51€ / m²

Hanstedt – “Auepark”
Standort für Gewerbe und Dienstleistung

Ein wachsender Standort mit individuellem Profil ist das Gewerbegebiet Auepark in Hanstedt. Dienstleister und andere Branchen finden hier – im Süden von Hamburg – freie Gewerbegrundstücke und viele Möglichkeiten, um ihre Vorstellungen von einem neuen, modernen Firmensitz zu realisieren.

Der Auepark bietet Unternehmen und Freiberuflern die Möglichkeit, attraktive und moderne Architektur mit kurzen Wegen zum Arbeitsplatz und einem hohen Naherholungswert zu verbinden. Das Areal liegt am Ortseingang der Gemeinde in der landschaftlich reizvollen Umgebung der Lüneburger Heide. Grundlage für die Entwicklung des Gebietes ist eine hochwertige Erschließung im Straßen- und Landschaftsbau und ein ansprechendes Gestaltungskonzept, das Platz für die Ansiedlung von bis zu 20 Firmen bietet.

Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie selbst, wie sich produktives Arbeiten und Leben aktiv gestalten lassen. Ein bereits voll belegtes Gewerbegebiet befindet sich in unmittelbarer Nähe. Nutzen Sie die Anregungen und Erfahrungen der WLH für eine Standortwahl nach Maß.

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 5,5 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der B75

Entfernung HH-Zentrum 40 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 70 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Kakenstorf – Eichenhöhe
Der etablierte Standort für den Mittelstand

5 ha Gewerbegebiet, unmittelbar und mit guter Einsehbarkeit an der vielbefahrenen Bundesstraße 75 zwischen Tostedt und Buchholz gelegen.

Im Gewerbegebiet Kakenstorf unweit der BAB-Auffahrt Rade (Buchholzer Dreieck- Maschener Kreuz) ist in den letzten Jahren eine gute Gemeinschaft von insgesamt 18 mittelständischen Unternehmen entstanden.

Hier haben sich vorzugsweise kleinere produzierende Unternehmen und Handwerker angesiedelt. Der Mix macht´s: Das Spektrum der Firmen reicht von der Koi-Aufzucht über Ingenieurtechniken und internationalen Warenhandel bis zu den Handwerkern der Bauhauptgewerke.

Ansiedlungsfaktor Flugplatz: Aufgrund der hohen Lebensqualität am Rande der Lüneburger Heide verbinden immer mehr Dienstleister den Arbeitsplatz mit dem Wohnen. Auch dafür ist Kakenstorf in typisches Beispiel. Hier punktet das auch in Kreisen internationaler Bogenschützen bekannte Kakenstorf mit dem kleinen Flugplatz, betrieben von Airbus-Ingenieuren in der Nachbargemeinde und mit der Rudolf-Steiner-Schule im Ort selbst.

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 26 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der A1

Entfernung HH-Zentrum 30 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 55 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Wennerstorf-Rade
Optimale Lage für Logistik, Handel, Produktion

Am Gewerbestandort Wennerstorf-Rade bietet der Landkreis Harburg insbesondere Unternehmen und Dienstleistern der Logistikbranche Flächen für Entwicklung und wirtschaftlichen Erfolg. Das 26 Hektar große Gewerbegebiet an der A 1 ist auf den 24-Stunden-Betrieb ausgelegt und befindet sich an einem Knotenpunkt nationaler und internationaler Warenströme.

Der Standort Wennerstorf liegt in direkter Nachbarschaft zu einem der größten Logistikparks in Norddeutschland, der in unmittelbarer Nähe zur Metropole Hamburg Flächen verfügbar hält. Dank der Anbindung an zentrale Verkehrswege ist das In- und Ausland sowohl per Lkw als auch per Schiff, Bahn und Flugzeug schnell zu erreichen.

Standortvorteile, die bereits namhafte Unternehmen wie zum Beispiel die Lidl GmbH & Co. KG, aber auch Mittelständler wie die Wenzendorfer CNC Zerspanungstechnik GmbH nutzen.

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 7,1 ha

Verkehrsanbindung Nähe A7

Entfernung HH-Zentrum 30 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 90 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Marxen – “Schünbusch Feld”
Mobilität, Kaufkraft & Wachstumspotenzial

Inmitten der Metropolregion Hamburg bietet Marxen als erfolgreicher Standort eine exzellente Mobilität und ein hohes Kaufkraftpotenzial. Bei dem Areal handelt es sich um eine Erweiterung eines bestehenden, voll ausgelasteten Gewerbegebietes.

Die Erweiterungsfläche von ca. 7 ha kann flexibel parzelliert werden und wird voll erschlossen übergeben. Mit Grundstücksgrößen ab 500 qm ist das Gebiet ideal auch für kleinere Gewerbetreibende.

Produktion, Lagerung, Entsorgung, Planung, kleine oder große Flächen – bereits jetzt schätzen unterschiedliche teils international tätige Unternehmen den Standort Marxen. Begeben Sie sich in eine erfolgreiche Nachbarschaft und nutzen Sie die Anregungen und Erfahrungen der WLH bei einer Standortwahl nach Maß.

Kurzinfos auf einen Blick

Größe der Fläche 6,5 ha

Verkehrsanbindung Direkt an der A1

Entfernung HH-Zentrum 35 Autominuten

Entfernung H-Zentrum 55 Autominuten

Branchen Produktion, Handwerk, Handel, Dienstleistung

Hollenstedt – 6,5 ha
BAB-Lage an der A1 – Flächen auf Anfrage

Namhafte Unternehmen wie die Nordfrost GmbH & Co. KG, die Gastroback GmbH und die global tätige Hamann AG haben eine gemeinsame Adresse: Das Gewerbegebiet “Hofstedter Berg” in Hollenstedt. In weniger als zehn Jahren konnte das Areal in der niedersächsischen Gemeinde mit kleinstädtischem Charme zu einem etablierten Gewerbestandort entwickelt werden.

Die Lage ist dabei ein entscheidender Standortfaktor: Angrenzend an den “Hofstedter Berg” verläuft die A1. Der Hamburger Hafen liegt damit nur sechs Autobahnabfahrten oder rund 30 Minuten entfernt. Die erfolgreiche Entwicklung schafft Perspektiven für eine Erweiterung des Gebietes durch die Gemeinde.

Ihr Ansprechpartner

René Meyer

Stellvertretender Geschäftsführer, Leiter Flächenmanagement

Tel: 04181 / 92 36 0
E-Mail: meyer(at)wlh.eu
Kontaktieren