19.06.2019

Stadtklima positiv beeinflussen und klimarobust Bauen

Einladung zur Vortragsreihe „Zukunftsgerechtes Bauen. Innovativ und Nachhaltig“

Stadtklima positiv beeinflussen und klimarobust Bauen

Die neue Vortragsreihe „Zukunftsgerechtes Bauen. Innovativ und Nachhaltig“ richtet sich an Akteur_innen und Unternehmensvertreter_innen aus Planung und Bau, Betreiber und Nutzer entsprechender Gebäude und Mitarbeiter_innen aus Behörden und Institutionen. Anhand von ausgewählten Beispielen soll aufgezeigt und diskutiert werden, wie eine nachhaltige Bauweise sowie eine innovative Stadtplanung und Gewerbeflächenentwicklung realisiert werden kann.

Am Mittwoch, 19. Juni 2019, 17 – 19 Uhr findet die letzte Veranstaltung der kostenfreien Vortragsreihe statt.

Thema: Stadtklima positiv beeinflussen und klimarobust Bauen

Vorträge und Referenten:

1) Prof. Dr. Markus Quante, Helmholtz-Zentrum und Leuphana:
Der Kli­ma­wan­del ist real, und er schrei­tet bis­her un­ge­bremst vor­an. Pro­jek­tio­nen in die Zu­kunft zei­gen, ins­be­son­de­re ex­tre­me Kli­ma­er­eig­nis­se wie Hit­ze­wel­len, Dürren und Stark­re­ge­ner­eig­nis­se wer­den wei­ter­hin an Häufig­keit und In­ten­sität zu­neh­men. Städte als Wohn­ort der meis­ten Men­schen müssen frühzei­tig da­mit be­gin­nen ent­spre­chen­de An­pas­sungs­maßnah­men zu er­grei­fen. Gebäude soll­ten nicht nur klima­ro­bust aus­ge­legt wer­den, sie können auch bei ent­spre­chen­der Ge­stal­tung das Stadt­kli­ma po­si­tiv be­ein­flus­sen und durch en­er­ge­ti­sche Op­ti­mie­rung ei­nen nicht un­be­deu­ten­den Bei­trag zur Emis­si­ons­min­de­rung leis­ten. Der Vor­trag be­spricht die un­ter den ver­schie­de­nen Sze­na­ri­en zu er­war­ten­den Kli­maände­run­gen und be­leuch­tet ins­be­son­de­re pro­ji­zier­te Aus­prägun­gen von Ex­tre­mer­eig­nis­sen, die für die Be­bau­ung von be­son­de­rer Re­le­vanz sind.

Mar­kus Quan­te ist Pro­fes­sor und Wis­sen­schaft­ler am In­sti­tut für Küsten­for­schung des Helm­holtz-Zen­trums Geest­hacht so­wie an der Leu­pha­na Uni­ver­sität Lüne­burg. In den letz­ten Jah­ren hat Herr Quan­te ei­nen in­ter­na­tio­na­len Kli­ma­be­richt für den Nord­see­raum ko­or­di­niert. Sei­ne ak­tu­el­le For­schung be­fasst sich mit der Luft­qua­lität in Städten.

2) Armin Bayer, Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main
Der ver­gan­ge­ne - sehr heiße und sehr lan­ge - Som­mer 2018 hat ei­nen Ein­druck ver­mit­telt, wie im Zuge des Kli­ma­wan­dels künf­tig re­gelmäßig hie­si­ge Som­mer aus­fal­len können. Ne­ben Hit­ze kam es außer­dem in Hes­sen, aber auch an­dern­orts, zu ver­schie­de­nen Stark­re­ge­ner­eig­nis­sen, die gan­ze Ort­schaf­ten stark in Mit­lei­den­schaft ge­zo­gen ha­ben. Auch da­mit ist nach ein­schlägi­gen Pro­gno­sen künf­tig häufi­ger zu re­chen. Dar­auf zu re­agie­ren und den Gebäude­be­stand ent­spre­chend zu ertüch­ti­gen, be­deu­tet für Hand­werk­be­trie­be ver­schie­de­ner Ge­wer­ke ins­be­son­de­re im Bau- und Aus­bau­hand­werk künf­tig neue Her­aus­for­de­run­gen. Das Pro­jekt der Hand­werks­kam­mer Frank­furt-Rhein-Main „KLA­RO – klima­ro­bust Pla­nen und Bau­en“, 2016 ab­ge­schlos­sen, hat sich mit die­sen Fra­gen beschäftigt. In dem Bei­trag wer­den die zen­tra­len Er­geb­nis­se dar­aus vor­ge­stellt.

Ar­min Bay­er, Di­plom-Volks­wirt, ist Ab­tei­lungs­lei­ter Wirt­schafts­po­li­tik bei der Hand­werks­kam­mer Frank­furt-Rhein-Main und war Teil des Pro­jekt­teams von „KLA­RO – Klima­ro­bust Pla­nen und Bau­en“. Zu sei­nem Tätig­keits­feld gehören un­ter an­de­rem Fra­gen der Stand­ort­po­li­tik, der Bau­leit­pla­nung so­wie Kon­junk­tur­um­fra­ge.

Veranstaltungsort: ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation, Bäckerstraße 6, 21244 Buchholz i.d.N.

Anmeldung und weitere Infos:

https://www.leuphana.de/kooperationen/veranstaltungen-konferenzen/nirem-vortragsreihe-zukunftsgerechtes-bauen.html

Veranstalter sind die Leuphana Universität Lüneburg und die hochschule 21 ( im Rahmen des Projektes NIREM, Nachhaltigkeitsinnovationen im regionalen Mittelstand). Die WLH und die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade sind Kooperationspartner dieser Veranstaltungsreihe.

Weitere Themen und Referenten entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer Zukunftsgerechtes Bauen. Innovativ und Nachhaltig


Teilen:Auf Google+ teilenAuf XING teilen