22.03.2016

"Smart Talents" - für mehr weibliche Führungskräfte in Unternehmen

Qualifizierungsprojekt für die Wirtschaft in der Region gestartet

Das Logo der Initiative "Smart Talents"

Weibliche Führungskräfte in Unternehmen zu entdecken, zu entwickeln und zu vernetzen – das  ist das Ziel des neuen Förderprogramms „Smart Talents“, das sich an weibliche Beschäftige aus Unternehmen im Landkreis Harburg sowie umliegende Landkreise richtet.

In Trainee-Programmen werden im Rahmen der „Smart-Talent“-Initiative über einen Zeitraum von 12 bis 24 Monaten zukünftige Führungskräfte gezielt gefördert.

Mit Hilfe des Projektes können Unternehmen  zudem ihre Arbeitgeber-Attraktivität für Nachwuchskräfte und Leistungsträger systematisch steigern. Das "Smart-Talents"-Qualifizierungsprogramm umfasst mehrere Module, die sich zum Beispiel Themen wie Organisationsdiagnostik, Qualifizierung von Nachwuchsführungskräften und dem begleitenden Einzelcoaching widmen.

Träger und Ansprechpartner für das „Smart-Talent-Projekt“ in der südlichen Metropolregion Hamburg ist der Verein feffa e.V. in Kooperation mit dem Bildungswerk ver.di.

Weitere Informationen sowie Beschreibungen der einzelnen Module finden Sie in einer Projektskizze, die wir Ihnen hier als PDF zum Download bereitstellen.


Teilen:Auf Google+ teilenAuf XING teilen