28.01.2019

IT-Sicherheit und Datenschutz in Unternehmen - (k)ein Buch mit sieben Siegeln

Infoabend 14.02.19 - Veranstaltungsreihe Wirtschaftsförderung vor Ort

Logo Landkreis Harburg

Ein junger Hacker verschafft sich Zugang zu den Daten von über 1.000 Politikern, Journalisten und Prominenten: Das war der letzte große Datenklau-Skandal, der immer noch in aller Munde ist und der einmal mehr deutlich zeigte, dass IT-Sicherheit und Datenschutz nicht auf die leichte Schulter genommen werden dürfen.

Immer wieder und immer häufiger geraten auch Unternehmen ins Visier von Cyberkriminellen: Know-how-Diebstahl, Hacks, Datenverlust, Sabotage – die Liste möglicher Gefahren ist lang. Zudem sorgt der Umgang mit der im Mai 2018 in Kraft getretenen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bei vielen Unternehmen immer noch für Unsicherheit.
Um kleinen und mittleren Unternehmen deutlich zu machen, dass IT-Sicherheit und Datenschutz kein Buch mit sieben Siegeln sein müssen, laden die Landkreis-Stabsstelle Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung und die Samtgemeinde Hollenstedt Unternehmer im Rahmen der Vortragsreihe „Wirtschaftsförderung vor Ort“ nun zu einem Infoabend ein.


Am Montag, 14. Februar, ab 18 Uhr im Hollenstedter Hof wird zunächst Markus Böger vom Fachbereich Wirtschaftsschutz fundiert vermitteln, wie Unternehmen ihre IT-Systeme und Daten wirksam schützen können: Welche Angriffsarten gibt es, was sind die wichtigsten Sicherheitsanforderungen und welche Basismaßnahmen sollten Unternehmen unbedingt treffen?
Außerdem bringt Udo Kaethner, Leiter der Innovations- und Technologieberatung der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, Licht ins Dunkel des Paragraphen-Dschungels DSGVO: Wie sind Unternehmen konkret betroffen, welche technischen und organisatorischen Maßnahmen müssen zwingend umgesetzt werden und was sind die Do’s und Don’ts für datenschutzkonformes Arbeiten?
Ein Get together bei kleinen Snacks zum Netzwerken und Diskutieren rundet den Informationsabend ab.
Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Landkreis Harburg sind herzlich eingeladen.

Der Landkreis Harburg bittet um Anmeldung bis 12. Februar 2019 – gerne per Mail unter wirtschaftsfoerderung(at)lkharburg.de, telefonisch unter 04171 693-555 oder online über www.landkreis-harburg.de/sicherheit. Die Teilnahme ist kostenlos.


Teilen:Auf Google+ teilenAuf XING teilen