17.12.2018

Innovationskraft durch Umdenken in der Organisationskultur

Leuphana Universität bietet regionalen Unternehmen neue Ansätze für die Innovationsentwicklung mithilfe des Projektes Sandbox-Innovationsprozess

Logo Leuphana Universität

Ansätze für Innovationen gibt es viele. Anbieter für Trainings und Methoden ebenfalls. Häufig greifen diese Ansätze aber zu kurz: der Hauptgrund warum Innovationsmethoden in Organisationen nicht sinnvoll umgesetzt werden ist die Organisationskultur. Erst wenn in der Organisationskultur ein Umdenken stattfindet, kann die Innovationskraft einer Organisation langfristig gesteigert werden. Damit dieser Wandel möglich wird, ist ein längerer Prozess notwendig, der dieses Umdenken schult. Deshalb wurde im Kooperations-Service der Leuphana Universität das Projekt Sandbox-Innovationsprozess entwickelt.

Im Projekt „Sandbox Innovation Process“ werden innovative Ideen für aktuelle Herausforderungen in der Region entwickelt und umgesetzt. Gemeinsam schaffen die Teilnehmenden Mehrwerte für die Region und stärken die Wettbewerbsfähigkeit im Großraum Lüneburg. Teilnehmende des „Sandbox Innovation Process“ sind Personen aus regionalen Unternehmen, Startups, Kultur- und Kreativwirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sowie Selbstständige.

Über einen Zeitraum von mehreren Wochen werden konkrete Fragestellungen der Mitwirkenden in den divers besetzten Teams bearbeitet. Durch den strukturierten Innovationsprozess werden Wissen und Fähigkeiten der verschiedenen Teilnehmer*innen aktiv miteinander kombiniert, sodass in kürzester Zeit belastbare Lösungen entwickelt werden. Diese werden dann zu zukunftsfähigen Konzepten, Geschäftsmodellen und Prototypen weiterentwickelt und können direkt genutzt werden.

Auftaktveranstaltung: zur ersten Sandbox mit dem Thema „Media Region“ ist am 23.01.2019 ab 17 Uhr im Zentralgebäude der Leuphana Universität Lüneburg. Der Abend startet mit einem Impulsvortrag von Andreas Bernard, Kulturwissenschaftler und Autor, zum Thema „Das Selbst in der digitalen Kultur“. Anschließend werden in kleinen Gruppen Herausforderungen diskutiert, Ideen gesammelt und erste Prototypen entwickelt. In der interaktiven Veranstaltung lernen die Teilnehmenden die Arbeitsweise in der Sandbox live kennen und können sich im Anschluss zur Teilnahme am mehrwöchigen Sandbox Innovation Process anmelden. Interessierte können sich hier anmelden: sandbox(at)leuphana.de . Weitere Informationen und Kontakt

Sandbox Innovation Process: Die erste Sandbox zu Media Region startet dann mit den Pionier*innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie regionalen Unternehmen am 1. März 2019. (Wer bei der Auftaktveranstaltung nicht dabei sein kann: eine Anmeldung zur ersten Sandbox ist noch bis etwa Ende Februar möglich)

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist durch die Förderung vom Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Land Niedersachsen kostenfrei, mehr Informationen zum Projekt unter: www.leuphana.de/sandbox-projekt


Teilen:Auf Google+ teilenAuf XING teilen