09.03.2017

"Dos and Don'ts im Social-Media-Recht" - Tipps für junge Unternehmen

Gründertreff im Landkreis Harburg am 4. April 2017

Dr. Frank Eickmeier

Was sind die wichtigsten Punkte zum Thema Recht und Social-Media, die man als Gründer, Freiberufler oder selbstständiger Unternehmer kennen sollte? Der kommende Gründertreff im Landkreis Harburg am Dienstag, 4. April 2017 (19 Uhr), geht dieser Frage nach. Als Experte zu Gast ist Rechtsanwalt Dr. Frank Eickmeier. In seinem Vortrag unter dem Titel "Dos and Don'ts im Social-Media-Recht" zeigt er praxisnah auf, wo in Sozialen Netzwerken und Neuen Medien Fallstricke lauern.  

Der Gründertreff ist die Informations-, Erfahrungs- und Kontaktbörse für Existenzgründer und junge Unternehmen im Landkreis Harburg und darüber hinaus. Auf Initiative der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) bietet er neben Informationen zu aktuellen Themen und Trends viel Gelegenheit zum Netzwerken. 

Veranstaltungsort für den Gründertreff ist das  ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation, Bäckerstr. 6, 21244 Buchholz i.d.N. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich unter Telefon (04181) 92360 oder per Mail unter info(at)wlh.eu. Gern können Sie auch unser Anmeldeformular nutzen. Die Teilnahme am Gründertreff ist kostenfrei.

Der Referent des Abends:

Dr. Frank Eickmeier ist Rechtsanwalt in der Hamburger  IT/IP-Kanzlei Unverzagt von Have. Er ist insbesondere im Bereich des Rechts der Neuen Medien tätig und berät hier mit seinem Team namhafte Agenturen, Online- und Mobilevermarkter, Targeting Anbieter, Advertiser und Publisher bei den klassischen Fragestellungen in der Social-Media-, Online- und Mobile-Welt. Er ist insbesondere spezialisiert auf die urheber- und wettbewerbsrechtlichen sowie die datenschutzrechtlichen Fragestellungen der Online-, Mobile- und Social-Media-Branche und die damit verbundenen rechtlichen Herausforderungen.

Foto: Frank Eickmeier, Rechtsanwalt und Partner, Unverzagt von Have


Teilen:Auf Google+ teilenAuf XING teilen