Verpackungen zukunftsfähig gestalten

WLH-Veranstaltungsreihe Verpackungen zukunftsfähig gestalten

Die WLH hat 2019 eine Initiative Verpackungen zukunftsfähig gestalten gestartet:

Welche Herausforderungen und Chancen bieten nachhaltige Verpackungslösungen? Wie ist das neue Verpackungsgesetz zu berücksichtigen? Welche neuen Materialien und Technologien eignen sich?

Diese und weitere Fragestellungen konnten regionale Unternehmen aus Produktion und Handel in verschiedenen Veranstaltungsformaten besprechen und sich mit Gleichgesinnten vernetzen. Fachliche Unterstützung und Beratung lieferten dabei das Transferzentrum Elbe-Weser (www.tzew.de ) und die Hamburger Verpackungs-Experten von pacproject (www.pacproject.com ).

Bisher wurde angeboten:

  • 22.10.2019 Fördermittelsprechtag für innovative Produkte und Prozesse, Einzelberatung
  • 14.11.2019 „Treff Food-Branche“. In Kleingruppe konnten die bisherigen Verpackungslösungen analysiert und besprochen werden. Zusammen mit anderen Produzenten/Händlern wurden individuelle Themen und „Baustellen“ (z.B. Optimierung, neue Materialien mit günstigen Barriere-Eigenschaften usw.) benannt und mit Unterstützung von Experten bearbeitet.
  • 20.11.2019, Sprechtag Neues Verpackungsgesetz, Einzelberatung
  • 10.12.2019, Fördermittelsprechtag für Innovative Produkte unwurden bisherige Verpackungslösungen besprochen und zusammen mit anderen Produzenten/Händlern individuelle Themen und „Baustellen“ (z.B. alternative Materialien, Optimierung Versandlösungen usw.) benannt und mit Unterstützung von Experten bearbeitet.

Auch 2020 haben produzierende Unternehmen und Händler mit Sitz im Landkreis Harburg die Möglichkeit, sich zu ihren jeweiligen Fragestellungen rund um das Thema Verpackungen kompetent und kostenfrei beraten zu lassen.

Kontaktieren Sie dazu gern das Transferzentrum Elbe-Weser (TZEW), Archivstraße 3-5, 21682 Stade, Tel. 04141 787 08-0, info@tzew.de , www.tzew.de,

Teilen:Auf Google+ teilenAuf XING teilen