ARTIE-Innovationspreis 2014

ARTIE-Innovationspreis 2014

Gute Voraussetzungen für Innovationen zu schaffen und die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen zu stärken – das ist das Ziel der Arbeitsgemeinschaft ARTIE: Zehn Landkreise sowie drei Städte und eine Samtgemeinde sind dem regionalen Netzwerk für Technologie, Innovation und Entwicklung in der Elbe-Weser-Region angeschlossen.

Erstmals hat die ARTIE-Region 2014 einen Innovationspreis ausgelobt. Diese für Nordost-Niedersachsen einmalige Auszeichnung kürte insbesondere Unternehmen, die sich durch ihre Innovationskraft und ihr Potenzial zur Profilbildung der Region hervorheben. Unter den 22 Nominierten waren auch zwei Unternehmen aus dem Landkreis Harburg:

Die service-drone.de GmbH hat sich erfolgreich auf die Entwicklung von fliegenden Kameraträgern – sogenannten Octokopter-Drohnen für zivile Einsatzbereiche spezialisiert. Seit Gründung im Jahr 2010 ist das Unternehmen mit Standorten in Buchholz i.d.N., Berlin und Ellmau (Österreich) führend hinsichtlich neuer Technologien in dieser Branche und entwickelte beispielsweise ein neuartiges Flugstabilisierungssystem. Zu den Auftraggebern gehören Kunden aus Branchen wie Vermessung, Medien und Filmproduktion, Thermografie und Sicherheit. (Booklet: Nominierte Unternehmen, S. 19)

Die HIE SCHWEISS-SYSTEME GmbH – die Abkürzung HIE steht für Hanseatische Industrie Elektronik – ist bereits seit mehr als 35 Jahren erfolgreich am Markt und zählt zu den wenigen hochspezialisierten Anbietern in Deutschland, die Steuerungs- und Leistungselektronik für Widerstandsschweißanlagen entwickeln. Vom Stammsitz in Buchholz/Nordheide aus hat sich das Team aus Ingenieuren und Technikern mit der Entwicklung von komplexen Speziallösungen für Konzerne und Mittelstand einen Namen gemacht. Zu den Kunden zählen beispielsweise Hersteller von Schweißmaschinen ebenso wie Kunden der Automobil- und Zuliefererindustrie. (Booklet: Nominierte Unternehmen, S. 12)

Die Unternehmen gingen gemeinsam mit Mitbewerbern aus den Landkreisen Celle, Cuxhaven, Lüchow-Dannenberg, Osterholz, Rotenburg (Wümme), Heidekreis, Stade, Uelzen und Verden ins Rennen.  Schirmherr der Auszeichnung ist der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies.

Bei der feierlichen Verleihung des Innovationspreises am 16. Oktober 2014 war unter den Preisträgern auch die service-drone.de GmbH  aus dem ISI - Zentrum für Gründung, Business und Innovation in Buchholz. Das von Volker Rosenblatt und Dipl.-Ing. Oliver Knittel im März 2011 gegründete Unternehmen überzeugte die Jury mit ihren - hinsichtlich ihrer technologischen Leistungsfähigkeit - weltweit führenden Fluggeräten . Die WLH GmbH gratuliert dem Team der service-drone.de GmbH zur Auszeichnung in der Preiskategorie "Innovation – zukunftsweisend!".

Dieses Projekt wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert

 

Teilen:Auf Google+ teilenAuf XING teilen